Funktion Farbstoff-bildender Mikroorganismen in Arthropoden

Grako678 D2

Von 01/2004 bis 12/2007

Mitarbeiter: Konrad Dettner, Karlheinz Seifert, O. Meyer
Bewilligung: GK 678/2 Graduiertenkolleg 678: Ökologische Bedeutung von Wirk- und Signalstoffen bei Insekten - von der Struktur zur Funktion

Viele Mikroorganismen bilden Farbstoffe. Die im Zellinneren auftretenden Pigmente können unterschiedlichste Funktionen besitzen. So schützt beispielsweise das gelb-gefärbte Sarcinaxanthin vor Licht- und UV-Strahlung. Besonders interessant sind solche Farbstoffe, die von den Mikroorganismen als sekundäre Metabolite in das umgebende Milieu ausgeschieden werden. Zu deren vielfältigen Funktionen gehören u.a. bacteriostatische oder bacteriozide Wirkungen, die Komplexierung und Aquisition von Metallionen oder die Funktion als Quelle oder Senke für Elektronen. Wir gehen von der Hypothese aus, dass Farbstoffe als Signale in der Kommunikation zwischen der Darmmikroflora und dem höheren Wirtsorganismus fungieren können.

Homepage: http://www.uni-bayreuth.de/grako678/index.html

Aktuelle Termine

BayCEER-Kolloquium:
Do. 09.02.2023
Rising Novelty in Ecosystems and Climates
Do. 16.02.2023
What is diversification and how should we study it?
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 05.02.2023
Führung | Gin: Diese Pflanzen stecken drin
So. 05.02.2023
Eröffnung | "Faszination Natur - Malereien und Zeichnungen" - Gemeinschaftsausstellung
So. 12.02.2023
Eigentümlich fremd: Wie Neophyten unsere Vorstellungen von Natur provozieren
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 982.6 hPa
Lufttemperatur: 0.2 °C
Niederschlag: 16.3 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d

...mehr
Globalstrahlung: 1 W/m²
Lufttemperatur: -1.3 °C
Niederschlag: 5.4 mm/24h
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen