Podcast-Hintergründe:
Moore hydrologisch

 

Prof. Dr. Stefan Peiffer


Mehr zum Interviewgast Prof. Dr. Stefan Peiffer Inhaber des Lehrstuhls für Hydrologie im Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung (BayCEER) an der Universität Bayreuth.

Symbolbild Hydrologie (copyright: KLIWA9)


Die Hydrologie behandelt Fragen rund ums Wasser. Einen Überblick zu Geschichte, Einteilung und Aufgaben des Fachgebietes bietet der Wikipedia-Eintrag "Hydrologie".

Forschung Schlöppnerbrunnen (DFG FOR 562)


Moorforschungs-Geschichte an der Uni Bayreuth: Wie wirken sich Trockenphasen auf Stoffkreisläufe in Niedermooren aus? Das und mehr untersuchte 2005-2011 die Forschergruppe Bodenprozesse bei extremen meteorologischen Randbedingungen.

Symbolbild DOC


Welche Bedeutung haben hydrologische Prozesse für die Auswaschung von Stoffen aus Niedermooren? Hier ein aktueller  wissenschaftlicher Artikel zum Austrag von gelöstem organischem Kohlenstoff nach Sommertrockenheit.

Lage Messflächen Waldstein


Die Waldstein-Forschungsflächen der Universität Bayreuth werden seit der interdisziplinären Waldschadensforschung Anfang der 90er Jahre betrieben. Die Karte zeigt die Lage und verlinkt zu Hintergrundinfos.

AquaKlif Team

Das Verbundprojekt AquaKlif im Bayerischen Klimaforschungsnetzwerk bayklif erforscht die Wirkung von Klima-Stressfaktoren - höhere Temperatur, weniger Wasser und mehr Feinsediment-Einträge - auf die Ökologie von Bächen.

Kieslückensystem Scienceblog Jungwirth Hohensinner


Was hat es mit dem Bachbett als Lebensraum auf sich? Im Scienceblog zeigen Wissenschaftler der Universität für Bodenkultur in Wien, welche Tiere ein intaktes Kieslückensystem am Bachgrund zum Leben brauchen.

Fließrinnenexperiment (Foto: Romy Wild)


Großes AquaKlif-Fließrinnenexperiment (Foto: Romy Wild): bei der Aquatischen Systembiologie in Freising (TUM) wurde untersucht, wie sich Stressoren einzeln und kombiniert auf Eier und Larven von Fischen auswirken.

Verockerungsphänomen im Bach


Erforscht werden in AquaKlif auch Verockerungs-Phänomene, die durch den Klimawandel häufiger auftreten: dabei werden ockerfarbene Eisenverbindungen ausgefällt, wenn in trockenen Zeiten Grundwasserzuflüsse den Bachlauf dominieren.

Projekt Berliner Moorböden


Neben dem Rückhalt von Wasser und verlangsamtem Kohlenstoffabbau können Moore einen Kühlungseffekt für die Umgebung haben - hier untersucht für das Stadtklima von Berlin.

 
 

Zurück zum Podcast-Überblick

Upcoming ...
Politics:
09/2021 now
Moorschutz auf Bundesebene
06/2022 now
Moorschutz in der bayerischen Politik
Universität Bayreuth

Supported by BayCEER

This site makes use of cookies More information