AQUAKLIF

 

Fließgewässer zählen in Bayern zu den für die Biodiversität besonders wichtigen, gleichzeitig aber vom Klimawandel besonders betroffenen Ökosystemen. Im Verbundprojekt AQUAKLIF werden die Auswirkung klimatischer Einflussfaktoren - Temperatur, niederschlagsbedingter Feinsedimenteintrag, schwankende Abflussmengen - auf die Gewässerökologie und Wasserqualität untersucht und Lösungsansätze für Managementfragen entwickelt.

 

Logo bayklifDas Verbundprojekt wird im Zeitraum 2018-2023 durch das Bayerische Klimaforschungsnetzwerk (bayklif) gefördert.

Aktuelle Termine
Fr. 22.11.2019
Herbsttreffen AQUAKLIF Projektteam
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen