Studieren in Bayreuth

Öko­logie und Umwelt­wissen­schaften:
Studieren in Bay­reuth

Zwischen Fränkischer Schweiz und Fichtelgebirge gelegen ist Bayreuth ein idealer Ort für ein Studium im Bereich der Ökologie und Umweltforschung. Seit ihrer Gründung 1975 sind Ökologie und Umweltforschung ein Schwerpunkt der Universität Bayreuth. Nicht zuletzt durch die zahlreichen Studenten ist die Stadt Bayreuth vital und abwechslungsreich, die Vielzahl an Kultur- und Freizeitangeboten kann nur noch von der landschaftlichen Vielfalt und den unzähligen Einkehrmöglichkeiten der nahen Umgebung überboten werden.

Übersicht der Studiengänge mit Umweltbezug:

Biologie B.Sc.

Bio­logie B.Sc.: Die Biologie ist die Wissen­schaft des Lebens, ihr Forschungsbereich ist sehr weitläufig. Der Bachelorstudiengang bietet den perfekten Einstieg in die spannende und umfassende Welt der Biologie, von bio­che­misch­en Prozessen in Mikroben bis hin zur Ökologie von Großsäugern. Das Angebot ist breit ge­fäch­ert und richtet sich nach den beiden Kern­be­reich­en molekulare Biologie und Öko­logie.

Biodiversität M.Sc.

Bio­di­ver­sität und Öko­logie M.Sc.: Der Rückgang der Biodiversität, der Arten- und Biotopschutz werden seit den 80er Jahren mehr und mehr thematisiert. Der internationale Masterstudiengang Biodiversität und Ökologie an der Uni Bayreuth vermittelt Kenntnisse zur Entstehung, Verbreitung, Erfassung und funktionellen Bedeutung von genetischen Populationen, Arten und Ökosystemen.

Geoökologie M.Sc.

Geoökologie B.Sc. und M.Sc.: Die Geo­ökologie ist ein natur­wissen­schaft­licher Umwelt­studien­gang, in dem die chemischen, phy­si­ka­lischen und bio­logischen Zu­sam­men­hänge zwischen belebter Umwelt, Luft, Wasser, Boden und Gestein erforscht und daraus Strategien für Nachhaltigkeit und Umweltschutz erarbeitet werden. Der Studien­gang wurde in Bayreuth ent­wickelt und hat hier eine lange Tradition.

Studiengänge in Ökologie und Umweltforschung

Global Change Ecology M.Sc. (Englisch): Glo­bale Umweltveränderungen prägen die politischen An­forderungen des 21. Jahr­hunderts. Der inter­nationale Master­studiengang Global Change Ecology adressiert diese The­ma­tik. Der Schwer­punkt dieses Studien­ganges liegt im natur­wissen­schaft­lichen Bereich, jedoch wird eine starke Verknüpfung zu gesell­schafts­wissen­schaft­lichen Disziplinen gepflegt.

Environmental Chemistry M.Sc. (Englisch): International, inter­disziplinär und individuell – so präsentiert sich der neue, komplett englisch­sprachige Master­studien­gang Environmental Chemistry, der zum Winter­semester 2016/17 an der Universität Bayreuth startet. Er richtet sich an Bachelor­absolventen, die sich für Chemie und Umwelt­wissen­schaften interessieren und später global arbeiten wollen.

Environmental Geography M.Sc.

Environmental Geography M.Sc. (Englisch): Veränderungen der Umwelt in jeder Größenordnung, von global zu lokal, sind von entscheidender Bedeutung für das Leben auf dem Planeten Erde. Physische Geographie gehört zu den Kern­disziplinen, die diese Veränderungen der Umwelt untersuchen. Der englisch­sprachige Master­studien­gang startet zum Winter­semester 2016/17. 

Molekulare Ökologie M.Sc.

Mole­kulare Öko­logie M.Sc.: Pflanzen, Tiere und Menschen können sich auf molekularer Ebene an ihre Umweltbedingungen anpassen. Die Erforschung dieser Mechanismen sowie der Wechsel­wirkungen zwischen Organismen auf molekularer Ebene ist Inhalt dieses modernen forschungs­orientierten Master­studiengangs.

Umweltinformatik B.Sc. und M.Sc.: Im Studium der Umwelt­informatik wird eine Grund­aus­bildung in der Informatik mit An­wendungs­perspektiven aus der Umwelt- und Öko­system­forschung verbunden. Die Analyse und Bewertung von Umwelt- und von Öko­systemen steht im Zentrum dieses Anwendungs­gebietes.

Studiengänge

Kontextfach Umweltrecht: Das Zusatzstudium vermittelt den Studierenden die juristischen Grundkenntnisse im Öffentlichen Recht im Hinblick auf Umweltfragen, mit Fokus auf die Bereiche Naturschutz-, Klimaschutz-, Bodenschutz-, Wasserwirtschafts- und Immissionsschutzrecht.

Studiengänge in Ökologie und Umweltforschung

Weitere Disziplinen: Auch andere Studiengänge der Universität Bayreuth binden Inhalte aus Ökologie und Umweltwissenschaften in ihren Lehrplan ein. Zu diesen Studiengängen zählen Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften (M.Sc.) sowie Sportökonomie (B.Sc./M.Sc.).


  • Michael Riederer, Geoökologie

    Michael Riederer, Geoökologie

    "Die Stadt ist wie der Campus einfach praktisch. Großes Angebot, kleine Entfernung. Bayreuth passt sozusagen in die Hosentasche."