Studieren in Bayreuth

Umweltinformatik

Umweltinformatik

Während des Studiums der Angewandten Informatik an der Universität Bayreuth entscheidet man sich für eine Vertiefungsrichtung. Zur Auswahl dabei stehen Bio-, Ingenieur- oder Umweltinformatik. Im Studium der Umweltinformatik wird eine Grundausbildung in der Informatik mit Anwendungsperspektiven aus der Umwelt- und Ökosystemforschung verbunden. Die Analyse und Bewertung von Umwelt- und von Ökosystemen steht im Zentrum dieses Anwendungsgebietes.

zu den Seiten des Bachelorstudiengangs

zu den Seiten des Masterstudiengangs


  • Sonja Endres, Biologie

    Sonja Endres, Biologie

    "Mit ca. 90 Studenten ist so ein Biologie-Jahrgang im Bachelor recht überschaubar. Man kennt sich eben. Ein großer Vorteil an Bayreuth ist: der gute Kontakt zu den Professoren. Falls Probleme auftreten, kann man jederzeit zu seinem Prof gehen und findet dort Gehör. Vieles wird so ganz unbürokratisch und schnell gelöst."