Studieren in Bayreuth

Geoökologie B.Sc.

Geoökologie B.Sc.

Geoökologie ist ein naturwissenschaftlicher Umweltstudiengang, der das Ziel verfolgt, die Zusammenhänge und Wechselwirkungen in und zwischen den einzelnen Teilen des Ökosystems, also der Umwelt, zu verstehen. Dabei wird nicht nur die Biosphäre, also die belebte Umwelt, sondern auch die Atmosphäre (Luft), die Hydrosphäre (Wasser), die Lithosphäre (Gestein und Landoberfläche) und die Pedosphäre (Boden) berücksichtigt, ebenso wie Bedeutung, Anreicherung und Abbau von Schadstoffen im Ökosystem. Computermodellierung ermöglichen die Beschreibung und die Prognosen zur Entwicklung des Ökosystems, ebenso wie Risikoabschätzungen. Darüber hinaus sollen Probleme im Spannungsfeld zwischen Mensch und Umwelt erkannt, analysiert und gelöst werden und Strategien für die Sicherung der Nachhaltigkeit menschlicher Aktionen entwickelt werden.

Video: Geoökologie - Ein Studiengang stellt sich vor

zu den Seiten des Bachelorstudiengang


  • Sonja Endres, Biologie

    Sonja Endres, Biologie

    "Mit ca. 90 Studenten ist so ein Biologie-Jahrgang im Bachelor recht überschaubar. Man kennt sich eben. Ein großer Vorteil an Bayreuth ist: der gute Kontakt zu den Professoren. Falls Probleme auftreten, kann man jederzeit zu seinem Prof gehen und findet dort Gehör. Vieles wird so ganz unbürokratisch und schnell gelöst."