Studieren in Bayreuth

Biodiversität M.Sc.

Biodiversität und Ökologie M.Sc.

Biodiversität wird oft vereinfachend mit dem Begriff Artenvielfalt übersetzt. Hinter dem Begriff Biodiversität steckt aber viel mehr, als nur die Anzahl von Arten in einem Ökosystem. Die biologische Vielfalt von Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen und ihre Wechselwirkungen bildet die Lebensgrundlage für den Menschen. Dennoch sind weder ein Großteil aller heute existierenden Arten wissenschaftlich erfasst, noch ist das komplexe Zusammenwirken von Organismen in Ökosystemen vollständig verstanden. Zunehmende Veränderungen der Umwelt, welche weltweit zum Verlust von Artenvielfalt führen und regional den Funktionsverlust von Ökosystemen bedeuten können, stellen die Menschen vor große Aufgaben, die es zu bewältigen gilt.

Der internationale Masterstudiengang (M.Sc.) Biodiversität und Ökologie (Biodiversity and Ecology) vermittelt Kenntnisse zur Entstehung, Erfassung, Verbreitung und funktionellen Bedeutung von biologischer Vielfalt auf der Ebene von Genen, Arten und Ökosystemen und liefert damit die Voraussetzungen dafür, sich mit den Auswirkungen von Biodiversitätsverlust und Ökosystemveränderungen auseinanderzusetzen.

zu den Seiten des Masterstudiengangs


  • Andreas Schweiger, Master Biodiversität und Ökologie

    Andreas Schweiger, Master Biodiversität und Ökologie

    "Gerade für ökologisch Interessierte bietet die Uni Bayreuth mit interdisziplinären Master-Studiengängen wie „Biodiversität und Ökologie“ zahlreiche Möglichkeiten, sich mit wichtigen ökologischen Fragen und Problemen zu beschäftigen. Im Ökologisch-Botanischen Garten kann man die Ökosysteme der Welt vor der eigene Haustür hautnah erleben. Zudem lässt die Umgebung Bayreuths mit landschaftlichen Perlen wie dem Fichtelgebirge und der Fränkischen Schweiz das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen."