Druckansicht der Internetadresse:

Forum Waldkontroversen

Universität Bayreuth

Seite drucken

Aktuelle Termine

  • Di. 19.10.2021: Online-Diskussion: Quellen zwischen Schutz und Nutzung ... mehr
  • 10/2022: Waldkontroversen 2022: Hoffnungsträger Holz ... mehr


Forum Waldkontroversen 2019:
Arten- und Naturschutz im Wald

25. und 26. Oktober 2019
Tagungszentrum des Studentenwerks Oberfranken (SWO), Universität Bayreuth

Mit dem „Forum Waldkontroversen“ bietet die Universität Bayreuth eine Diskussionsplattform für Vertreterinnen und Vertreter der Forstwirtschaft, des Naturschutzes und der Wissenschaft.
2017 standen die unterschiedlichen Interessen am Wald im Fokus, 2018 ging es um Wälder im Klimawandel. 2019 wurde mit dem Schutz und Erhalt der Biodiversität eine der heftigsten Wald-Kontroversen überhaupt thematisiert:

Vom Spechtbaum bis zum Nationalpark:
Wieviel ungenutzte Waldfläche brauchen wir - und wie soll sie verteilt sein?

Mögliche Antworten wurden in sechs Standpunkten vorgestellt und im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert. Dabei wurde deutlich, dass die Positionen der eingeladenen Vertreter des Naturschutzes und der Forstwirtschaft weniger weit auseinander liegen als erwartet - was vielleicht auch daran gelegen ist, dass sich bedingt durch das Volksbegehren zur Artenvielfalt in Bayern in diesem Jahr die Interessensgruppen aufeinander zu bewegt haben.
Eine ganztägige Exkursion am Samstag bot Einblicke in Wirtschaftlichkeit und Artenvielfalt im Privatwald. Vortragstag und Exkursion waren mit insgesamt 130 Teilnehmenden ausgebucht. Im Handzettel findet sich das Programm im Überblick (PDF). Rückblicke liefern die Medienberichte.

Für Angemeldete intern einsehbar sind die von den Referentinnen und Referenten zur Verfügung gestellten Vortragsfolien, die vom Publikum gestalteten Meinungsbild-Bäume sowie weitere Fotos.

Allen Mitwirkenden herzlichen Dank!

Die Veranstaltung wurde unterstützt von:
Logo Friedenfelser

FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen