Willkommen beim

Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung

Bayreuth Center of Ecology and Environmental Research

Rankings & Auszeichnungen
https://www.stmuv.bayern.de/aktuell/presse/pressemitteilung.htm?PMNr=111%2F21

ÖBG als Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern ausgezeichnet

Der Ökologisch-Botanische Garten (ÖBG) wurde von Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber mit dem Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" ausgezeichnet. Das Bayerische Qualitätssiegel steht für Bildungsarbeit für Umwelt und Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau, mit dem die Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz das herausragende Engagement und die qualitativ hochwertige Bildungsarbeit der Veranstalter für die Umweltbildung in Bayern honoriert. Neben den regelmäßig angebotenen öffentlichen Führungen (mittwochs und jeden 1. Sonntag im Monat) können Interessierte, Schulklassen, etc. Führungen und Projekte zu den unterschiedlichsten Themen buchen, die von Mitarbeiter*innen des Gartens, Ehrenamtlichen und den Gartenführer*innen durchgeführt werden. Im Jahr 2019 wurden bspw. insgesamt 366 Führungen und Bildungsprojekte mitüber 8.000 Teilnehmer*innen durchgeführt.


>>Link...
Forschung
https://idw-online.de/de/news771770

Neues Zentrallabor für stabile Isotope stärkt Ökologie und Umweltforschung in Bayreuth

Die Universität Bayreuth richtet auf ihrem Campus ein interdisziplinäres Zentrallabor, das Bayreuther Zentrum für stabile Isotope in der Ökologie und Biogeochemie (BayCenSI), ein. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert die neue Einrichtung aus ihrem Programm „Core Facilities“ in den nächsten drei Jahren mit insgesamt 560.000 Euro. Danach ist eine Anschlussförderung von 315.000 Euro vorgesehen. Das BayCenSI baut auf den Kompetenzen des bereits bestehenden Labors für Isotopen-Biogeochemie auf und ist ins Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung integriert. Ab dem 1.11.2021 ist die Stelle des/der Leiter*in von BayCenSI zu besetzen, die Bewerbungsfrist endet am 15.9.


>>Link...
https://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2021/100-mikroplastik-pilze/

Mikroplastik in Böden wird von krankheitserregenden Pilzen besiedelt

Vertreter zahlreicher krankheitserregender Pilzarten finden auf Mikroplastik-Partikeln im Boden neue Lebensräume und könnten damit eine der möglichen Ursachen für einen Anstieg von Pilzinfektionen sein. Dies haben Forscher u.a. BayCEER-Mitglied Gerhard Rambold (Mykologie) und sein Doktorand Gerasimos Gkoutselis in einer neuen Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift „Scientific Reports“ herausgefunden. In dieser Studie wurden erstmals Lebensgemeinschaften pilzlicher Mikroorganismen auf Mikroplastik-Partikeln im Erdboden untersucht. Hierfür wurden Pilzgemeinschaften in Bodenproben aus einem besiedelten Gebiet im Westen Kenias analysiert und pathogene Mikropilze nachgewiesen; Pilzgruppen, die für Pflanzen, Tiere und Menschen krankheitserregend sind.


>>Link...
Studium
https://www.studierendenparlament.uni-bayreuth.de/de/Offener-Brief/index.html

Offener Brief - für mehr Präsenzlehre an bayerischen Hochschulen im Wintersemester

Mit einem Offenen Brief wenden sich die Studierenenvertretungen verschiedener bayerischer Universitäten (Augsburg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg) an die Landesregierung. Sind viele Aktivitäten im öffentlichen Bereich wieder weitesgehend möglich (s. Öffnungen der Gastronomie, Sonderrechte beim Fußball), ist das Vorgehen bei der Öffnung der Hochschulen sehr zögerlich und trifft auf Unverständnis. Das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hatte ursprünglich zugesagt, bis Anfang Juli Informationen zur Lehre im Wintersemester bereitzustellen. Dies ist jedoch noch nicht passiert und somit wächst bei den Studierenden die Angst vor einem vierten Digitalsemester. Mit diesem Formular können auch Sie als Hochschullehrer*in, Wissenschaftlich*er Mitarbeiter*in und Mitarbeiter*in einer Hochschule das Anliegen unterstützen.


>>Link...
Aktuelles

BayCEER-Newsletter

In eigener Sache: Ab August 2021 möchten für alle Interessierten an Ökologie und Umweltforschung einen regelmäßig erscheinenden BayCEER Newsletter anbieten. Der Newsletter richtet sich nicht nur an alle BayCEER Mitglieder, sondern insbesondere auch an Promovierende und Studierende. Das Informationsangebot soll aktuelle Veranstaltungen, Neuigkeiten aus der Forschung und dem BayCEER, sowie Neuigkeiten aus den assoziierten Studiengängen abdecken. Eine Anmeldung zum neuen Newsletter ist hier möglich.



https://www.ubtaktuell.uni-bayreuth.de/die-summer

Urbane Insektenbiotope - und eine Bundesverdienstmedaille

Gegründet von Studierenden, ausgezeichnet vom Bundespräsidenten: Der Verein "Die Summer e.V." aus Bayreuth erhält bundesweite Aufmerksamkeit. Die Vorsitzende und Geoökologin Stefanie Propp erhielt im Juni die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland. Im Rahmen des Summer-Projekts "Urbane Insektenbiotope" werden aktuell die Außenflächen am BayCEER-Standort Dr.-Hans-Frisch-Straße mit Nistmöglichkeiten in Totholz und Sand sowie der Anlage von Blühflächen insektenfreundlich umgestaltet. Mehr zum Thema auf "ubt aktuell":


>>Link...

 

Aktuelle Termine
Ökologisch-Botanischer Garten:
Mi. 11.08.2021
Führung: "Grüne Apotheke: Heilpflanzen
So. 15.08.2021
Führung: Der ÖGB zum Kennenlernen
So. 05.09.2021
Führung "Lebensraum Wiese: Vielfalt erforschen"
Mi. 08.09.2021
Führung "Erdnuss und Johannisbrot: Tropische Hülsenfrüchte"
Mi. 15.09.2021
Führung "Authentische Einblicke in die Welt der Kaffeebauern - Führung durch die Ausstellung
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 972.8 hPa
Lufttemperatur: 10.5 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 2.2 km/h
Wind (Max.): 4.3 km/h
Windrichtung: S

...mehr
Globalstrahlung: -1 W/m²
Lufttemperatur: 10.2 °C
Niederschlag: 0.1 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen