Entwicklung von Fuzzy-Set-Theorie-basierten Verfahren für die Anwendung in einem Bodeninformationssystem

DFG Hu 636/8-1

Von 06/2001 bis 06/2005

Projektleiter: Bernd Huwe
Mitarbeiter: Christoph Albrecht

Entwicklung von Fuzzy-Set-Theorie-basierten Verfahren für die Anwendung in einem Bodeninformationssystem Kurzbeschreibung: Methoden der Fuzzy-Set-Theorie können in unterschiedlichen bodenkundlichen Teildisziplinen den üblicherweise angewendeten Methoden der Klassifikation, Behandlung von Datenunsicherheiten und Modellierung deutlich überlegen sein, da sie bei geringeren Informationsverlusten einen flexibleren Umgang mit Parameterunschärfen erlauben. Derzeit besteht ein wachsender Bedarf an der Entwicklung von Verfahren, welche künftig die während der Datenverarbeitung in Bodeninformationssystemen auftretenden Informationsverluste minimieren, die Klassifikationsgüte erhöhen und eine direkte Qualitätsbeurteilung von Karten ermöglichen. In enger Kooperation mit Geologischen Landesämtern ist daher die Erarbeitung entsprechender, auf der Fuzzy-Set-Theorie basierender Verfahren zur automatisierten Bodenklassifikation nach der deutschen Bodenkundlichen Kartieranleitung sowie für die differenzierte Bewertung von Bodenfunktionspotentialen vorgesehen. Um die Ergebnisse hinreichend abzusichern und ihre Interpretationsfähigkeit zu gewährleisten, soll insbesondere die Überprüfung der verwendeten Fuzzy-Parameter und Operatoren im Zentrum der Arbeiten stehen. Unter Nutzung der auch in den Geologischen Landesämtern angewendeten geographischen Informationssysteme zur Durchführung des Vorhabens soll eine mögliche praktische Umsetzung der Ergebnisse im Rahmen von Bodeninformationssystemen untersucht werden. Projektmitarbeiter: Prof. Bernd Huwe (Leitung) Dipl. Geogr.Christoph Albrecht Beginn: 2001 Finanzierung: DFG (DFG Hu 636/8-1)

Aktuelle Termine


Mi. 27.10.2021
5. Bayreuther Klimaschutzsymposium
BayCEER-Kolloquium:
Do. 28.10.2021
High levels of lead pollution in the Balkans from the Early Bronze Age to the Industrial Revolution
Dialog:
Di. 19.10.2021 aktuell
Wasserkontroversen II: Quellen zwischen Schutz und Nutzung
Mi. 27.10.2021
„Keine Angst vor RNA! Warum wir RNA-Impfstoffen gegen SARS CoV-2 vertrauen können“.
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 24.10.2021
Authentische Einblicke in die Welt der Kaffeebauern. Führung durch die Ausstellung
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 975.6 hPa
Lufttemperatur: 8.0 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 7 h/d
Wind (Höhe 17m): 19.2 km/h
Wind (Max.): 41.8 km/h
Windrichtung: SW

...mehr
Globalstrahlung: 0 W/m²
Lufttemperatur: 3.8 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 3 h/d
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen