Identifikation von Langzeittrends in Gebietsabflüssen und anderen umweltrelevanten Kenngrößen

BITÖK-D3

Von 01/2001 bis 12/2004

Projektleiter: Michael Hauhs, Holger Lange
Mitarbeiter: Holger Lange
Bewilligung: 0339476 D Grundlagen zur nachhaltigen Entwicklung von Ökosystemen bei veränderter Umwelt

Zeitreihen von Einzugsgebietsabflüssen besitzen multiaffine Eigenschaften. Das nichtexponentielle Verhalten der Extremwertverteilung einerseits und die vorhandene Skaleninvarianz andererseits machen eine explizite Prozessmodellierung auf langen Zeitskalen extrem schwierig, da plausible Inputgrößen wie Niederschlag und Temperatur die entsprechende Art von langen Gedächtniseffekten (die sog. Persistenz) nicht aufweisen. Andererseits ist in vorangegangenen Projekten bereits gezeigt worden, dass auf sehr kurzen Zeitskalen der Input immer genügend Information bereitstellt, um eine direkte Modellierung vergleichsweise einfach zu ermöglichen. Probabilistische Abflussgeneratoren mit den erwünschten Eigenschaften befinden sich erst in der Entwicklung. Es sollen daher nichtlineare zeitlokale Analysemethoden eingesetzt werden, die die präzise Natur der selbstaffinen Abflüsse charakterisieren und Hinweise auf mögliche Entstehungsmechanismen liefern. Darüber hinaus dienen sie der Identifikation von verallgemeinerten Trends, Transienten und anderen Instationaritäten sowie insbesondere von singulären Ereignissen, wie sie im Kontext anthropogen induzierter Störungen (z.B. Bewirtschaftungsmaßnahmen) beobachtet werden. Die Bedeutung und das Ausmaß von Selbstaffinität für hydrochemische und weitere Stoffhaushaltsvariablen soll geprüft werden. Die Untersuchungen sollen in enger Kooperation mit dem Bayerischen Landesamt für Wasserwirtschaft (LfW München) durchgeführt werden und einen Baustein des Forschungsprogramms "Klimaänderungen und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft (KLIWA)" bilden.

Aktuelle Termine
BayCEER-Kolloquium:
Do. 21.01.2021
The impact of trees on soil organic carbon dynamics in the Subarctic - Priming effects and microbial N mining
Do. 28.01.2021
BayCEER Mitgliederversammlung
Do. 04.02.2021
Investigating communal pathogen defense and its role in social evolution
Do. 15.04.2021
- folgt -
Do. 22.04.2021
- folgt -
BayCEER Blog
13.01.2020
Why Science Communication?
24.05.2019
Stoichiometric controls of C and N cycling
07.05.2019
Flying halfway across the globe to dig in the dirt – a research stay in Bloomington, USA
16.04.2019
Picky carnivorous plants?
RSS Blog als RSS Feed
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 968.8 hPa
Lufttemperatur: 0.4 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 5.6 km/h
Wind (Max.): 11.9 km/h
Windrichtung: SO

...mehr
Globalstrahlung: 0 W/m²
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen