2. Biodiversität: Verbreitung, Funktion und Erhaltung

Biodiversität: Verbreitung, Funktion, Erhaltung

Die Vielfalt der Arten auf der Erde wird auf 7 – 15 Millionen geschätzt. Die meisten dieser Arten sind noch unentdeckt, und wo sie leben, wie sie miteinander interagieren, und wie sie auf Umweltbedingungen reagieren ist unerforscht.

Am BayCEER untersuchen wir heutige und erdgeschichtliche Muster der Biodiversität auf verschiedenen Skalen, und erforschen die Mechanismen, die zu diesen Mustern führen. Wir untersuchen die Bedeutung der Biodiversität für Ökosysteme und ihre Stabilität, und wir entwickeln Strategien, um die Artenvielfalt zu erhalten. Die Studien werden unter kontrollierten Laborbedingungen, durch Feldexperimente oder durch die Beschreibung natürlicher Muster durchgeführt. Wir arbeiten mit Pflanzen, Tieren, Pilzen und Mikroorganismen, wir betrachten genetische, Arten- und funktionelle Diversität. Wir untersuchen eine Vielzahl von Systemen, von temperaten Graslandschaften bis zu tropischen Regenwäldern.

Forschung in diesem Bereich:

Aktuelle Termine


Fr. 10.07.2020 aktuell
12th BayCEER Workshop 2020: "Call for Abstracts" geöffnet
BayCEER-Kolloquium:
Do. 05.11.2020
Signaling of rhizosphere microbiome: key for plant health, development and nutrition
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 04.10.2020
Führung nach Anmeldung: Pflanzen für ein gesundes Herz
So. 01.11.2020
Führung nach Anmeldung: Palmen und Proteen: Pflanzen für Grabgestecke
Workshop:
Do. 29.10.2020
Neuer Termin: BayCEER Workshop 2020
BayCEER Blog
13.01.2020
Why Science Communication?
24.05.2019
Stoichiometric controls of C and N cycling
07.05.2019
Flying halfway across the globe to dig in the dirt – a research stay in Bloomington, USA
16.04.2019
Picky carnivorous plants?
RSS Blog als RSS Feed
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 970.6 hPa
Lufttemperatur: 5.8 °C
Wind (Höhe 17m): 2.9 km/h
Wind (Max.): 4.7 km/h
Windrichtung: S

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen