Druckansicht der Internetadresse:

Forum Waldkontroversen

Universität Bayreuth

Seite drucken

Forum Waldkontroversen 2022:
Hoffnungsträger Holz

11. und 12. November 2022
Tagungszentrum des Studentenwerks Oberfranken (SWO), Universität Bayreuth

Mit dem „Forum Waldkontroversen“ bietet die Universität Bayreuth eine Diskussionsplattform für Vertreterinnen und Vertreter der Forst- und Holzwirtschaft, des Naturschutzes und der Wissenschaft. 2017 standen die unterschiedlichen Interessen am Wald im Fokus, 2018 die Wälder im Klimawandel, 2019 Schutz und Erhalt der Biodiversität.

Nach pandemiebedingter Pause diskutierte die Veranstaltung 2022 die Zielkonflikte rund um die Ressource Holz: Als CO2-Speicher in Wäldern und Baustoffen schützt es das Klima. Als nachwachsender Energieträger und Brennstoff hilft es, Öl und Kohle zu ersetzen. Als Totholz im Wald verbleibend bietet es Lebensraum zum Erhalt der Artenvielfalt. Wir fragten, wie berechtigt alle diese Hoffnungen sind, und was zu tun ist:

Hoffnungsträger Holz
– Verbauen, Verbrennen, Verrotten?

Verschiedene Perspektiven wurden in Vorträgen vorgestellt und im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert und abgewogen. Die ganztägige Exkursion am Samstag bot Einblicke ins GELO-Sägewerk in Wunsiedel und Waldumbau-Maßnahmen im Frankenwald. Die Waldkontroversen waren mit rund 120 Teilnehmenden gut gebucht. Im Handzettel findet sich das Programm im Überblick (PDF). Rückblicke liefern die Medienberichte.

Für Angemeldete intern einsehbar sind die zur Verfügung gestellten Vortragsfolien sowie weitere Fotos.

 

 

Allen Mitwirkenden herzlichen Dank!

Die Veranstaltung wurde unterstützt von:
Logo GELO

Youtube-KanalKontakt aufnehmen
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen