Druckansicht der Internetadresse:

Forum Waldkontroversen

Universität Bayreuth

Seite drucken
Standpunkte und Perspektiven & Podiumsdiskussion
Freitag, 11.11.2022

Einblicke vor Ort:
Holzverarbeitung und Waldumbau

 Samstag, 12.11.2022, 8:30 - 17 Uhr

Die ganztägige Exkursion beginnt mit der Besichtigung der Gelo Timber GmbH im Energiepark Wunsiedel. Dort werden Ansätze der Kreislaufwirtschaft beim Nadelholz aus der Region diskutiert, angefangen vom Schwachholzsägewerk über die WUN Pellet GmbH bis hin zum "Leuchtturmprojekt Wunsiedler Weg" mit dezentraler Energieversorgung und Wasserstoffhydrolyse. Das Heizwerk des 2021 in Betrieb gegangenen neuen Sägewerks GELO Timber kann dank Zweigasbrenner sowohl mit Erdgas als auch zukünftig mit Wasserstoff betrieben werden kann.

Nach der Mittagspause geht es weiter zu Schadflächen und Waldumbau-Maßnahmen im Bereich der Waldbesitzervereingung Kulmbach-Stadtsteinach. Die Wälder im Frankenwald wurden von den trockenen Sommern und Käferschäden vielerorts stark betroffen. Wie stellt sich die Situation im Spätherbst 2022 dar?

Leitung:

Wolf-Christian Küspert, Geschäftsleiter GELO Holzwerke GmbH, Weißenstadt

Carmen Hombach, Stadtförsterin Kulmbach, Vorsitzende der WBV Kulmbach

Teilnehmerzahl: max. 40 Personen

Zeitrahmen: 8:30 – 17:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz vor dem Saal des Studentenwerks (SWO),
Campus Uni Bayreuth (-> Lageplan)

Hinweise: Bustransport. Mittagsimbiss und Getränke werden gestellt.
Wetterfeste Kleidung notwendig.

Kosten: 30 € regulär  /  20 € ermäßigt

GELO Timber im Energiepark Wunsiedel

FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen