Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Mikrometeorologie - Prof. Christoph Thomas

Seite drucken

Aufbau des LOVE Projekts

Aufbau des LOVE Projekts

03.06.2019

Seit Mai bauen wir das Large eddy Observatory Voitsumra Experiment (LOVE) auf. LOVE nutzt etwa 4 km optischer Glasfaser zur dreidimensionalen Messung von Temperatur, Windgeschwindigkeit und Windrichtung während eines Messzeitraums von über einem Monat. Damit ist es das bisher größte Experiment seiner Art!

Das Experiment setzt sich zusammen aus einem bodennahen, horizontalen Glasfaser-Messnetz und mehreren vertikalen Messungen mit:

- einem 12m hohen Messturm

- einer von einem Heliumballon getragenen Glasfaser-Messung (0 – 200 m Messhöhe)

- einem SoDAR RASS (Sound Detection And Ranging + Radio-Acoustic Sounding System; 20 – 240 m Messhöhe)

- einem LiDAR (Light Detection And Ranging; 0,25 – 5 km Messhöhe) und

- einem Ceilometer (0,18 – 7 km Messhöhe).

Die erhobenen Daten werden genutzt, um zu verstehen, wie sich die atmosphärische Grenzschicht unter sehr schwachwindigen Bedingungen verhält. Insbesondere liegt der Fokus darauf, die Entstehung und Fortpflanzung bodennaher Turbulenz zu untersuchen und ihre Verbindung zu größeren Systemen zu verstehen.

FacebookTwitterYoutube-KanalBlog
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen