Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Mikrometeorologie - Prof. Christoph Thomas

Seite drucken

Doktorarbeiten

Eike Esders (2022)Verhalten von Mikroplastik im System Landoberfläche-Atmosphäre und gegliedertem Gelände

Ziel der Arbeit ist es neue Erkenntnisse zu gewinnen über den Umwelttransport von Mikroplastik Partikeln. Die wissenschaftliche Arbeit in diesem Projekt lässt sich in zwei Teile teilen. Der erste Teil besteht aus experimentellen Arbeiten zur Suspension und Sedimentation von Mikroplastik Partikeln in einem Windkanal. Dabei werden entscheidende Einflussfaktoren variiert, wie Form, Größe und Oberflächeneigenschaften der Partikel sowie die Turbulenzeigenschaften im Windkanal. Aus den Erkenntnissen dieser Arbeit lassen sich dann Parameter ableiten, die für den zweiten Teil als Basis dienen. Im zweiten Teil werden Large-Eddy-Simulationen (LES) durchgeführt, die dann weitere Erkenntnisse liefern werden, über den Umwelttransport von Mikroplastik in einem Landoberfläche-Atmosphäre System. Wichtige Fragen, die im Laufe dieser Arbeit beantwortet werden könnten:

Gibt es Mikroplastik Partikel, die besonders leicht suspendiert werden?

Unter welchen Umständen werden allgemein viele Mikroplastik Partikel suspendiert?

Unter welchen Bedingungen sedimentiert Mikroplastik wieder?

Wo in der Landschaft sind besondere Quellgebieten bzw. Senken für Mikroplastik?

Anita Freundorfer (2021)Mitarbeit beim ERC Projekt 'Dark Mix' mehr...
Lena Pfister (2019)Erweiterung unseres Wissens über die atmosphärische Schwachwindgrenzschicht durch räumlich explizite Beobachtungen in Bodennähe mehr...
FacebookTwitterYoutube-KanalBlog
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen