Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Mikrometeorologie - Prof. Christoph Thomas

Seite drucken

Praktikum: Atmosphärische Messtechnik (28206)

WS 2014/2015
GEOI 104/105, 2tg (nach Vorlesungsende)

Wolfgang Babel, Johannes Olesch


B. Sc. Geoökologie, WV 2


Auch für Nachrücker Umwelt- und Bioingenieurwissenschaften


Blockveranstaltung: 2 Tage nach Vorlesungsende

Termin festgelegt auf:

Montag/Dienstag, 9.-10. Febr. 2015, Beginn 9:00

Es sind noch Plätze frei! Bitte mit Wolfgang Babel Rücksprache halten.


HINWEIS: Bitte Versuchsskripte VOR Beginn des Praktikums schon einmal durchlesen!  

NEU: Skripten hochgeladen!


Ziel des Praktikums ist es, die Studentinnen und Studenten mit den Messungen der Lufttemperatur, der Luftfeuchte, der Strahlung, des Luftdruckes, der Windgeschwindigkeit und Windrichtung und visuellen Beobachtungen in der Atmosphäre vertraut zu machen. Das Schwergewicht liegt in der Untersuchung der Unterschiede oder Fehler von Messungen oder Messsystemen in der Atmosphäre gegenüber jenen in geschlossenen Räumen. Hierzu gehören Einflüsse der Sonnenstrahlung (Strahlungsfehler) der Belüftung und Einstellvorgänge auf Grund der Trägheit der Messgeräte. Die Versuche sind so konzipiert, dass sich die Studierenden mit den in der Atmosphäre eingesetzten Messgeräten vertraut machen und gleichzeitig wichtige Geräteeigenschaften experimentell ermitteln können. Weiterhin soll die ganze Breite von Datenerfassungsmöglichkeiten von der visuellen Ablesung über Logger bis zu Computer und Software gesteuerten Datenaufzeichnungen im Praktikum vermittelt werden. Als praktische Anwendung werden z. B. Luftschadstoff-Ausbreitungsklassen ermittelt. Des Weiteren erfolgt ein Versuch zu meteorologischen, synoptischen Standardbeobachtungen und deren Einordnung in den herrschenden Witterungsverlauf und die Wetterlage.


Laborraum 104/105, GEO I, 1. Stock


1. Versuch: Bestimmung des Strahlungsfehlers bei der Temperaturmessung
2. Versuch: Bestimmung der Psychrometerkonstanten bei der Bestimmung der Luftfeuchtigkeit mit einem Aspirationspsychrometers
3. Versuch: Bestimmung der Ausbreitungsklasse mit einem Ultraschallanemometer
4. Versuch: Bestimmung der kurzwelligen und langwelligen Strahlungsströme und der Albedo für verschiedene Unterlagen
5. Versuch: Bestimmung der dynamischen Charakteristika von Windmesssystemen
6. Versuch: Bestimmung der Gebäudehöhe durch Luftdruckmessungen
7. Versuch: Durchführung meteorologischer Standardmessungen

- Meteorologische Station Bayreuth Ökologisch-Botanischer Garten
- Berliner Wetterkarte
- Karlsruher Wolkenatlas

 




Zu dieser Veranstaltung stehen weitere Unterlagen zum Download bereit...

Passwort
 

<< Zurück zu Semester-Übersicht
FacebookTwitterYoutube-KanalBlog
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen