Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Mikrometeorologie - Prof. Christoph Thomas

Seite drucken

Wolfgang Babel: Betreute Abschlussarbeiten



Bachelorarbeiten
Franziska Schwab Auswirkungen der Dürresommer 2018 und 2019 auf den Kohlenstoff- und Wasserhaushalt eines Fichtenwaldes

Betreuer: Wolfgang Babel, Christoph Thomas
Inke Grosche (2020) Trends of Climatological Frost Indices in Different Types of Landscape: a Case Study in Northern Bavaria mehr

Betreuer: Wolfgang Babel
Leon Steinmeier (2018) Uncertainty of temperature estimates from fiber-optic distributed temperature sensing: Comparison of calibration methods mehr

Betreuer: Wolfgang Babel, Christoph Thomas
Nicolas Wagner (2016) Veränderung der Frostdynamik an der Wetterstation des Ökologisch Botanischen Garten der Universität Bayreuth mehr

Betreuer: Christoph Thomas, Wolfgang Babel


Masterarbeiten
Christina Marburger Nächtliche Dynamik der Energie- und Kohlenstoffbilanz einer Mähwiese mehr

Betreuer: Wolfgang Babel, Christoph Thomas
Ricardo Robledo Quantitative detection of microplastics, study of their transport and deposition

Betreuer: Christoph Thomas, Wolfgang Babel
Michael Cormann (2020) Application of 15N labelled slurry in a microplot field study: Ammonia volatilization and plot N balance mehr

Betreuer: Wolfgang Babel
Valentin Heinzelmann (2019) Carbon and energy exchange at a submontane grassland site in an extremely dry year mehr

Betreuer: Christoph Thomas, Wolfgang Babel
Leila Anna Schuh (2017) Regional climate regulation by different land cover types: comparing homogeneous and heterogeneous structures in agricultural landscapes mehr

Betreuer: Wolfgang Babel, Thomas Koellner


Doktorarbeiten
Eike Esders (2022) Verhalten von Mikroplastik im System Landoberfläche-Atmosphäre und gegliedertem Gelände

Ziel der Arbeit ist es neue Erkenntnisse zu gewinnen über den Umwelttransport von Mikroplastik Partikeln. Die wissenschaftliche Arbeit in diesem Projekt lässt sich in zwei Teile teilen. Der erste Teil besteht aus experimentellen Arbeiten zur Suspension und Sedimentation von Mikroplastik Partikeln in einem Windkanal. Dabei werden entscheidende Einflussfaktoren variiert, wie Form, Größe und Oberflächeneigenschaften der Partikel sowie die Turbulenzeigenschaften im Windkanal. Aus den Erkenntnissen dieser Arbeit lassen sich dann Parameter ableiten, die für den zweiten Teil als Basis dienen. Im zweiten Teil werden Large-Eddy-Simulationen (LES) durchgeführt, die dann weitere Erkenntnisse liefern werden, über den Umwelttransport von Mikroplastik in einem Landoberfläche-Atmosphäre System. Wichtige Fragen, die im Laufe dieser Arbeit beantwortet werden könnten:

Gibt es Mikroplastik Partikel, die besonders leicht suspendiert werden?

Unter welchen Umständen werden allgemein viele Mikroplastik Partikel suspendiert?

Unter welchen Bedingungen sedimentiert Mikroplastik wieder?

Wo in der Landschaft sind besondere Quellgebieten bzw. Senken für Mikroplastik?



Betreuer: Christoph Thomas, Wolfgang Babel
FacebookTwitterYoutube-KanalBlog
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen