PEER Bewerbungsprozess

Allgemeine Informationen zur Bewerbung

Wer im Promotionsprogramm „Ecology and Environmental Research“ PEER promovieren möchte, muss sich bewerben. Der Einstieg ins Programm erfolgt normalerweise kurz vor bzw. mit Beginn der Doktorarbeit. Ein "Fast-Track-Verfahren" direkt aus einem Masterstudium ist möglich.

Voraussetzung für die Aufnahme in PEER ist die Zusage einer/s prüfungsberechtigten Dozentin/Dozenten die Kandidatin/den Kandidaten bei der Arbeit verantwortlich zu betreuen. Zwei weitere Mentorinnen/Mentoren wirken bei der Betreuung mit und müssen im Vorfeld gefunden werden.

Um im Promotionsprogramm PEER zu promovieren, muss eine formelle Aufnahme & Annahme einer strukturierten Promotion bei der BayNAT Graduiertenschule beantragt werden.

Beim Dekanat einzureichende Bewerbungsunterlagen:

  • Aufnahme- und Annahmeformular mit Unterschriften der/des Kandidatin/Kandidaten
  • Urkunde & Abschlusszeugnis Hochschulstudium mit Noten bzw. “Transcript of Records“
    (entweder beglaubigt oder vom Dekanat nach Vorlage des Originals abgezeichnet)
  • Bei noch fehlendem Zeugnis/Urkunde nach Bestehen aller relevanten Prüfungen eine Bestätigung mit Nennung der Einzelnoten aller erbrachten Studienleistungen
  • Bei Vorlage von ausländischen Abschlusszeugnissen: Prüfung der Gleichwertigkeit (Nachfrage im Dekanat)
  • Bei Fast-Track-Zugang: Nachweise wie im Promotionsprogramm gefordert
  • Bei Teilnahme am Eignungsverfahren: Nachweise

Darüber hinaus wird eine gemeinsam mit der/dem Betreuer/in zu Beginn der Promotion erstellte Betreuungsvereinbarung für die Annahme zur Promotion benötigt, welche ebenfalls Bedingung für die finanzielle Förderung innerhalb der UNIVERSITY OF BAYREUTH GRADUATE SCHOOL ist.

Online-Bewerbung

Kandidatinnen/Kandidaten, die zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits an der UBT angestellt sind, können mit ihrer "bt-Nutzerkennung" das Online-Bewerbungssystem nutzen. Stipendiatinnen/Stipendiaten, die nicht als Promotionsstudierende an der Universität Bayreuth immatrikuliert sind und somit keine "bt-Nutzerkennung" haben, können sich für die Online-Registrierung eine "s-Nutzerkennung" als System-Zugang generieren und verwenden.

Die Bewerbung braucht nicht in einem Schritt durchgeführt und kann jederzeit abgeschlossen werden, sobald alle Dokumente hochgeladen wurden.

Aus rechtlichen Gründen sind weiterhin die Vorlage der Originalzeugnisse & Urkunden im Dekanat sowie die Originalunterschrift der/des Kandidatin/Kandidaten auf den Formularen für die Aufnahme und Annahme notwendig.

 

-> Link zur Online-Registrierung (BayNAT)

 

Fast-Track

Der Fast-Track richtet sich an Studierende in einem Masterstudiengang mit weit überdurchschnittlichen Leistungen. Die ausführlichen Aufnahmekriterien und Voraussetzungen stehen im PEER-Promotionsprogramm.
Bewerber/innen des Fast-Track-Verfahrens durchlaufen ein Eignungsverfahren.

Der Antrag auf Zulassung zum Eignungsverfahren wird gemeinsam von Kandidat/in und Betreuer/in der geplanten Promotionsarbeit gestellt (gemeinsames Motivationsschreiben mit kurzer inhaltlicher Darstellung des Promotionsvorhabens und Begründung der Fast-Track-Option).

Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen