Eigene Beiträge auf Tagungen

Der Austausch innerhalb einer Forschungs-Community erfolgt - langsam und indirekt - über Publikationen und - schnell und direkt - auf Tagungen, Konferenzen und Workshops. Solche Treffen sind dafür gemacht, neue Kontakte zu knüpfen und sich Anregungen für die weitere Arbeit zu holen.

Die Doktoranden in PEER werden ermutigt, die eigene Forschungsarbeit auch im größeren Kreis und/oder außerhalb der eigenen Universität vorzustellen und zu diskutieren. Vorträge werden wegen des höheren Anspruchs an die Präsentation mit je 2 Leistungspunkten, Posterbeiträge mit 1 LP bewertet. Der Besuch von Tagungen ist nicht verpflichtend, maximal können 3 Vorträge und 6 Poster angerechnet werden.

 

Leistung LP-Wertung der Einzelleistung Minimal zu erwerbende
LP
Maximal
anrechenbare LP
Vorträge auf Tagungen 2 0 6
Posterbeiträge auf Tagungen 1 0 6

LP: Leistungspunkt
SWS: Semesterwochenstunde


Kommentare von Benutzern

Eigenen Kommentar hinzufügen (Benutzerkennung erforderlich)
Britta Planer-Friedrich 23.03.2011 10:51

Goldschmidt conference 2011 in Prague

International conference on Geochemistry with special focus on cosmochemistry and planetry science, mantle and crust geology, mineralogy, earth evolution, volcanism, natural hazards, climate change, atmospheric aerosols, biogeochemistry, analytical techniques, microbial interactions
in 2011 not far for students from Bayreuth --> Prague

More information at http://www.goldschmidt2011.org/index

Britta Planer-Friedrich 23.03.2011 10:03

Antimony Workshop 2011 in Jena

A small and cozy workshop for anyone interested in antimony http://www1.uni-jena.de/Antimony2011/index.html