Foken, T: Angewandte Meteorologie, Mikrometeorologische Methoden, , 3. Aufl. (2016) [Link]
Abstract:

Gegenstand des Buches sind die hundert bis tausend Vorgänge im unmittelbaren Lebensraum des Menschen, also in den unteren hundert bis tausend Metern der Atmosphäre und in räumlichen Einheiten von nur einigen Kilometern Ausdehnung. Dieser mikrometeorologische Raum wird in Büchern der allgemeinen Meteorologie nur wenig berücksichtigt. Damit bietet das Buch Grundlagen insbesondere für angewandte meteorologische Fachgebiete wie Biometeorologie, Agrarmeteorologie, Hydrometeorologie, Umweltmeteorologie und technische Meteorologie sowie für die Biogeochemie. Ein wichtiger Schwerpunkt sind die Transportprozesse und Stoffflüsse zwischen Atmosphäre und Erdoberfläche, wobei bewachsene und heterogene Unterlagen besondere Beachtung finden. Der Autor behandelt die Teilgebiete Theorie, Messtechnik, experimentelle Verfahren und Modellierung so, dass sie jeweils auch eigenständig für Lehre, Forschung und Praxis genutzt werden können. Neuerungen gegenüber der zweiten Auflage sind Aktualisierungen und kleinere Ergänzungen in allen Kapiteln sowie inhaltliche Erweiterungen bei hoher Vegetation, Windenergie, Stadtmeteorologie, Landnutzungsänderungen und Bedeutung der Mikrometeorologie bei Fragen des Klimawandels.

Aktuelle Termine


BayCEER-Kolloquium:
Do. 12.04.2018
- folgt -
Do. 19.04.2018
A new experiment to unravel the Impact of Biodiversity and Climate Variability on the functioning of grasslands
Do. 26.04.2018
Anticipating biome shifts
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 04.03.2018
Die Lösung? Pflanzliche Alternativen für Plastik
Workshop:
Mi. 28.02.2018
Workshop Einstieg in die Umweltmesstechnik mit Arduino und Raspberry Pi
Wetter Versuchsflächen
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d

...mehr
Globalstrahlung: 158 W/m²
Lufttemperatur: -5.5 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 4 h/d
Wind (Höhe 32m): 12.5 km/h
Wind (Max.): 28.5 km/h

...mehr