Methoden erlernen

Wohl jedes Forschungsprojekt erfordert die Einarbeitung in neue Methoden - seien es komplexe Messmethoden und -geräte, Analyseverfahren im Labor oder Software-Programme und Programmiersprachen zur Modellierung und statistischen Auswertung von Daten.

Auch hier kann es sich lohnen, nicht nur eine einzige Methode zu verwenden und zur Perfektion zu treiben. Wer mehrere "Werkzeuge" zur Hand hat, kann Forschungsfragen auf verschiedene Weise anpacken. Nicht zuletzt sind die während der Promotion gelernten Arbeitsmethoden oft der Schlüssel für die weitere berufliche Laufbahn.

Sich spezifische Methoden unter Anleitung von Experten anzueignen, wird in PEER in fast jeder möglichen Form anerkannt - ob in Vorlesungen, (Block)Kursen, Praktika oder Sommerschulen, sowohl in Bayreuth als auch anderswo.

Pro Semesterwochenstunde des Kurses bzw. pro Sommerschule wird 1 Leistungspunkt angerechnet. Mindestens 4 Leistungspunkte sollten durch Methodenerwerb eingebracht werden, maximal können 12 sowie weitere 4 (Sommerschulen etc) angerechnet werden.

 

Leistung LP-Wertung der Einzelleistung Minimal zu erwerbende
LP
Maximal
anrechenbare LP
Kurse, Vorlesungen, Blockkurse und Praktika zu spezifischen Methoden 1 pro SWS 4 12
Besuch von Sommerschulen, Methodenkursen 1 pro Kurs 0 4

LP: Leistungspunkt
SWS: Semesterwochenstunde


Kommentare von Benutzern

Eigenen Kommentar hinzufügen (Benutzerkennung erforderlich)
Birgit Thies 31.03.2011 08:10

Fette Geräte Seminar

Das Fette Geräte Seminar der CSG e.V. dient dem Zweck, allen Mitarbeitern der Naturwissenschaften einen Überblick über den Gerätepark der Universität Bayreuth zu geben. Es findet einmal pro Monat statt, die Priorität liegt auf Verständlichkeit, ein Großteil der bisherigen Vorträge steht zum Download bereit.

Britta Planer-Friedrich 23.03.2011 11:31

Kurs in hydrogeochemischer Modellierung

Voraussichtlich in der Woche vor Beginn des Wintersemesters 2011/12 wird wieder ein 4tägiger Blockkurs zur hydrogeochemischen Modellierung basierend auf meinem Lehrbuch Grundwasserchemie stattfinden. PEER Studenten erhalten Rabatt. Bei Interesse an weiteren updates im Lauf des Sommers, bitte eine email an mich (Prof. Dr. Britta Planer-Friedrich)