Informationen zur Bewerbung

Wer im Promotionsprogramm „Ecology and Environmental Research“ promovieren möchte, muss sich bewerben. Der Einstieg ins Programm erfolgt normalerweise vor bzw. mit Beginn der Doktorarbeit. Auch ein Quereinstieg längere Zeit nach Beginn der Doktorarbeit sowie der "Fast-Track" direkt aus einem Masterstudium sind möglich.


Voraussetzung für die Aufnahme ist Zusage eines/r prüfungsberechtigten Dozenten/in, den/die Kandidaten/Kandidatin bei der Arbeit verantwortlich zu betreuen. Zwei weitere Mentor/innen wirken bei der Betreuung mit und sollten im Vorfeld gefunden werden.

Bei der PEER-Leitung einzureichende Bewerbungsunterlagen:

  • Zulassungsformular mit Unterschriften Kandidat/in und Betreuer/in
    (wird bei Online-Bewerbung vorausgefüllt als PDF zur Verfügung gestellt)
  • Motivationsschreiben mit kurzer Darstellung des Promotionsvorhabens
  • Lebenslauf
  • Bestätigungen Mentorat (erfolgt bei Online-Bewerbung automatisch per Email)
  • Abschlusszeugnis Hochschulstudium mit Noten bzw. “Transcript of Records“
    (entweder beglaubigt oder vom Dekanat nach Vorlage des Originals abgezeichnet)
  • Bei noch fehlendem Zeugnis nach Bestehen aller relevanten Prüfungen eine Bestätigung mit Nennung der Einzelnoten aller erbrachten Studienleistungen
  • Bei Vorlage von ausländischen Abschlusszeugnissen: Prüfung der Gleichwertigkeit (Nachfrage im Dekanat)
  • Bei Fast-Track-Zugang: Nachweise wie im Promotionsprogramm gefordert
  • Bei Teilnahme an Eignungsverfahren: Nachweise

 

Die Unterlagen werden durch die PEER Leitung und das Dekanat der Fakultät II inhaltlich und formal geprüft, danach erfolgt die Aufnahme ins Programm.